Grundsätzlich wird jeder imotion TFT.compact, jede imotion BOX.mini und  jede imotion BOX.basic und imotion BOX.advanced mit einer Basisinstallation (Blau) ausgeliefert.  Diese besteht aus

  • imotion APP.hardwaremanager
  • imotion APP.systemmanager
  • imotion APP.update

Softwareuebersicht_2_DE

  • * weitere Drittapplikationen wie z.B. VNC, Chrome, VLC und Notepad ++

Die Erweiterung der Basisinstallation (orange) besteht aus

  • imotion APP.protran
  • imotion APP.media
  • Optional: imotion APP.tts (Text to Speech)
  • Optional: imotion APP.ext.signs

Die komplette imotion APP.suite wird durch den Kundenprojektleiter von Gorba AG erstmalig installiert und konfiguriert.

Funktionsübersicht

imotion APP.suite

  • Steuerung aller Anschlüsse der imotion TFT Produkte
  • I/O Einstellungen können individuell vorgenommen werden
  • Überwachung und Steuerung aller weiterer  imotion APP Lösungen
  • Kundenspezifisch konfigurierbarer Startbildschirm
  • Update einzelner Units oder Unitgruppen per USB-Stick, FTP-Server oder Azure Cloud-Lösung
  • Zeitgestuerte Update’s z.B. Aufgrund Fahrplanwechsel etc. möglich
  • Umsetzung von diversen Protokollen VDV-300, VDV-301
  • Konfiguration von diversen Telegrammen nach VDV-300
  • Spezialumsetzungen von Telegrammen auf Anfrage möglich
  • Unterstützung von verschiedenen Schriftsätzen
  • Linienverlaufsanzeige in Kombination mit Werbung möglich und konfigurierbar
  • Optional: Steuerung von Audioansagen (Innen und Aussenansagen getrennt möglich)
  • Optional: Einbindung von Text to Speech, sprich die Transformation von Text in Sprache
  • Optional: Steuerung von mehreren Gorba-Aussenanzeigen per RS-485

Weitere Funktionen und mehr Details finden sich in der Softwareübersicht der imotion APP.suite.